• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Das Heilbad leuchtet in allen Farben

Tipp Ein Abendspaziergang im funkelnden Lichterspiel

Bad Elster. 

Bad Elster. Das Staatsbad hat seit Kurzem ein neues Highlight zu bieten - im Sinne des Wortes: Eine Erlebnis- und Lichterwelt taucht die historischen Gebäude des Heilbades in ein ganz besonderes Licht. "Wir haben ein 'Licht' angezündet, um die kleinen Schätze besser darstellen zu können. Die Königlichen Anlagen werden allabendlich in ein feierliches Licht getaucht", sagte Stephan Seitz, Marketingdirektor der Chursächsichen Veranstaltungsgesellschaft. Alles ist romantisch und doch Hightech. "Das Ganze ist von uns so konstruiert worden, dass es nicht Las Vegas-Stylistik hat oder eine pompöse Lichtgestaltung, sondern eher dezent, ähnlich wie ein Abendkleid zur Oper in Bad Elster. So muss auch die Beleuchtung passen." Nachts, abends und auch in der Dämmerung, so Elke Sternitzky, die Gartenbaumeisterin der Sächsischen Staatsbäder GmbH, könne man die Orte in Bad Elster nun ganz anders erleben als tagsüber. Dabei werden die Schönheiten Bad Elsters an atmosphärischen Orten, durch schimmernde Wasserspiele und in glühender Naturkulisse ganz neu erlebbar: wandeln auf erhellten Wegen zu mystischen Orten und erleuchteten Kunstwerken in einer Welt aus Licht.

Tipp: Ein Abendspaziergang im funkelnden Lichterspiel. Die Konzeption des modernen Lichtdesigns erfolgte seit 2017 durch die Lichtdesignerin Ulrike Birnbaum vom Büro für Architektonische Lichtplanung aus Görlitz in enger Abstimmung mit dem Projektsteuerungsteam aus Sächsischer Staatsbäder GmbH und Chursächsischer Veranstaltungs GmbH. Weil alle Leuchten gezielt ausgerichtet sind, bringen diese nur ein geringes Maß an Lichtverschmutzung mit. Aus gehen die Lichter um Mitternacht. Danach sind nur noch die Hauptwege beleuchtet.