Das Leben einer Rebellin im Theater

Theater Mutige Neuberin steht im Mittelpunkt

das-leben-einer-rebellin-im-theater
Die Neuberin. Foto: Simone Zeh

Mylau. Das Evangelische Gymnasium Mylau zeigt das Schauspiel "Die Prinzipalin". In der Inszenierung, die am 17. Oktober gezeigt wird, steht Frederike Caroline Neuber, gebürtige und berühmte Reichenbacherin, im Mittelpunkt. Die Neuberin gilt nicht nur als mutige Frau ihrer Zeit, sondern auch als Wegbereiterin und Erneuerin, Rebellin und Künstlerin.

Auf den Spuren der Frederike Neuber

Es ist die jüngste Theaterproduktion des Evangelischen Gymnasiums Mylau, welche traditionell am Ende des vergangenen Schuljahres seine erfolgreiche Uraufführung feierte. Sechs Jungen und sieben Mädchen gingen mit Regisseurin Sylvia Lemma Herrmann und Tanz- und Theaterpädagogin Manuela Richter der Frage nach, welche unglaublichen Lebensumstände dazu geführt haben, dass Frederike Caroline Neuber furchtlos und mit Wucht eine Welt betrat, die der Verachtung der Gesellschaft gewiss war. Autorin Manuela Richter hat das Stück hauptsächlich auf Grundlage des Buches von Petra Oelker "Die Neuberin" und Gesprächen mit den Darstellern und Regisseurin Sylvia Lemma Herrmann geschrieben.

Wegen des großen Erfolges entschloss sich das Neuberinhaus, das bewegende und unterhaltsame Stück ins Programm der Neuberintage aufzunehmen. Beginn der Vorführungen ist um 10 und 19 Uhr. Der Einlass zur Veranstaltung erfolgt jeweils eine Stunde vorher.