Das Vogtland feiert eine Stunde länger

Veranstaltungstipps Partysamstag startet mit Fassanstich

das-vogtland-feiert-eine-stunde-laenger
Tata: Zum 27. Bockbierfest wird heute Abend zünftig gefeiert. Foto: Brand-aktuell / Sternquell

Plauen. Der Partysamstag startet am Samstag, dem 28. Oktober, um 19 Uhr mit dem Fassanstich zum 27. Sternquell-Bockbierfest. Die Plauener Festhalle wird dann richtig gut gefüllt sein. An der Abendkasse gibt es nur noch ganz wenige Karten. Das teilt Sternquell-Produktmanager Thomas Münzer mit. "Die Prinzenberger" rücken als Stimmungsmacher an. Das Motto des Abends lautet "Wo ein Bock gerne feiert". Ausverkauft meldete bereits vorab das Wacker-Oktoberfest in der Ostvorstadt. Dort wird in der Sportgaststätte ab 19 Uhr gefeiert. In Klingenthal wird es heute Abend zur Halloween-Party etwas duster. Ab 21 Uhr präsentieren DJ Prince und DJ Select im Gambrinus-Rockpalast an der Auerbacher Straße das Beste aus Rock, Pop und Elektro. Wer lieber richtig harte Livemusik erleben möchte, der ist in der "Ranch" auf der Eugen-Fritsch-Straße in Plauen genau richtig. Dort spielt Samstagabend ab 21 Uhr die Rolling-Stones-Coverband "Starfucker". Beginn der Show ist 21 Uhr. Übrigens dürfen die vogtländischen Partyfreunde in dieser Nacht ausnahmsweise eine Stunde länger feiern. Denn um 3 Uhr werden die Uhren von Sommerzeit auf Winterzeit um eine Stunde zurückgedreht. Vor allem im Gambrinus und in der Ranch werden die Veranstalter die Nacht somit ein wenig verlängern. Wer es am Sonntag, dem 29. Oktober, ruhiger mag, der kann sich ab 15 Uhr in der Kunstwandelhalle in der Badstraße 6 in Bad Elster einfinden. Dort spielt das "Herbstbassett" zum Promenadenkonzert auf. Das Sächsische Bassetthorntrio nimmt die Zuhörer mit in die dritte Jahreszeit. Tipp: In Bad Elster wird am gleichen Tag das Schauspiel "Martinus Luther - Anfang & Ende eines Mythos" von John von Düffel mit Live-Musik aufgeführt. Beginn im König-Albert-Theater ist 19 Uhr.