DDR-Urgesteine kommen ins Malzhaus

Konzert "Sandow" spielen am Freitag in Plauen

ddr-urgesteine-kommen-ins-malzhaus
Foto: deepblue4you/Getty Images/iStockphoto

Plauen. Die Gruppe "Sandow" wurde 1982 gegründet und sie lieferte zu Ostzeiten den leibhaftigen Beweis für die Existenz einer ebenso innovativen wie aufmüpfigen DDR-Independent-Szene Diese Band passt perfekt ins Malzhaus und nach Plauen, wo "Sandow" am Freitag ab 20 Uhr spielt.

Auf ihrer "Entfernte Welten - Tour 2017" präsentieren die Cottbusser Lieder des neuen und aufwendig produzierten Konzeptalbums. Mit dem kurz vor der Wende entstandenen Dokumentarfilm "Flüstern und Schreien" wurde der Band (neben Feeling B, Chicoree) ein Denkmal gesetzt.

Auch nach 1989 blieben Sandow beharrlich Underground und brachten es durch ihre legendären exzessiven Liveshows und Massenperformances sowie die Hits "Schweigen und Parolen" sowie "Born in the GDR" zu einiger Berühmtheit.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben