• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Der 17. Plauener Frühjahrsputz war erfolgreich

aktion Dem Dachverband Stadtmarketing wurden 15 Putzeinsätze gemeldet

Plauen. 

Plauen. Am 30. April 2021 endete offiziell der 17. Plauener Frühjahrsputz. Der Dachverband Stadtmarketing Plauen e.V. zeigt sich nach dem ersten Resümee sehr zufrieden. Das neue Konzept hat sich im ersten Anlauf bewährt: Nachdem die populäre Frühlingsaktion im vergangenen Jahr komplett abgesagt werden musste, agierte der Dachverband dieses Mal pandemiebedingt mit anderer Herangehensweise.

Statt großer Gemeinschaftsaktionen, lenkten die Organisatoren den Fokus auf kreative Individualisten. Das wachsende bürgerliche Engagement deutete sich bereits in den vorangegangenen Jahren an. Auf dieser Basis waren nun alle Plauener aufgerufen, sich mit einem eigenen kleinen Beitrag zu beteiligen.

Registriert wurden spontane Müllplogging-Touren oder kleinere Pflanzaktionen. Die Menschen der Stadt waren tatsächlich für ein sauberes und grünes Plauen im Einsatz. Auch die Angebote der Stadt Plauen, welche ganzjährig in der Bürgerwerkstatt Stadtgrün bereitstehen, konnten genutzt werden.

Drei Wimmelbücher wurden verlost

Dachverbands-Geschäftsführerin Sophie Gürtler fasst zusammen: "Insgesamt wurden dem Dachverband 15 Aktivitäten und Einsätze gemeldet. Darunter waren teilweise spektakuläre Aktionen wie beispielsweise die Sammelaktion an der alten Elsterbrücke. Wir finden es großartig, dass sich die Spitzenstädter so mit ihrer Heimatstadt identifizieren."

Der Dachverband möchte an dieser Stelle im Namen aller Bürger der fleißigen Frühjahrsputzkolonne ein großes Dankeschön übermitteln. "Viele Müllsäcke wurden befüllt und unsere Stadt erstrahlt wieder in neuem Glanz. Das ist einfach spitze! Der Dachverband belohnte das Engagement und verloste unter allen Akteuren 3 Plauener Wimmelbücher", teilt Sophie Gürtler mit.



Prospekte