• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Der Besuch aus dem Zillertal ist da!

Weihnachtsmarkt Bis Sonntag sind die Wirte der Plauener Hütte in der Spitzenstadt zu Gast

Plauen. 

Plauen.Die Plauener Hütte steht im Zillertal und sie ist eigentlich weit weg. Doch seit Donnerstag dieser Woche können die Vogtländer das Höhenparadies in der Heimat erleben. Denn die Hüttenwirte Michael Puntigam und Edith Haberl haben zusammen mit Kathrin Stephan Quartier bezogen auf dem Plauener Weihnachtsmarkt. Sie werben noch bis Sonntag für das Alpenjuwel, das in 2.364 Metern Höhe über dem Zillertal thront und dort von der Sektion Plauen-Vogtland des Deutschen Alpenverbandes betrieben wird. "Wir möchten mit den Menschen ins Gespräch kommen und sie gerne zu uns einladen." Die drei Bergfreunde haben deshalb auch einige Leckereien und viele tolle Erlebnisberichte mitgebracht in die Spitzenstadt.

Auch der "Sandmann von Sachsen" ist dabei

Rolf Kretzschmar wird nächstes Jahr hinaufsteigen. Der 65-Jährige "war schon einmal oben. Aber ich möchte diese wunderbare Welt wieder erleben und freue mich riesig auf den Aufstieg." Rolf gilt als "Sandmann" von Sachsen. Denn der sympathische Sportsmann sammelt Sand aus aller Welt. "Und den von da oben, vom Rainbachköpfl, den hab ich noch nicht." Obwohl die Plauener Hütte ganz sicher steht über dem Zillergründli: Die Alpenhütte hat in den vergangenen fünf Jahren einen rasanten Aufstieg hinter sich. Hüttenwart Jens Winkelmann aus Plauen berichtet: "In den Jahren 2013 bis 2017 wurde die Plauener Hütte mit hohem finanziellen Aufwand und großem ehrenamtlichen Engagement vieler Mitglieder der Sektion Plauen-Vogtland saniert, modernisiert und ökologisch auf den neuesten Stand gebracht. Mit dem Umweltgütesiegel ist unsere Sektion als Eigentümer ausgezeichnet worden." Die Infrastruktur für eine umweltgerechte Ver- und Entsorgung der Hütte wurde enorm verbessert. Die Sektion Plauen-Vogtland des DAV e.V. zählte hunderte Besucher mehr. Einen Lift gibt es dort übrigens nicht.



Prospekte & Magazine