Der Kurort feiert sein 25. Lampionfest

Veranstaltung Vom 11. bis 13. August wird in Bad Brambach Party gemacht

der-kurort-feiert-sein-25-lampionfest
Linda Feller begeistert, wie auf dem Foto in Zwickau, zum Lampionfest in Bad Brambach am Sonntag, 13. August, die Besucher mit Country-Musik und deutschen Schlagern. Foto: dpa

Bad Brambach . Der malerisch gelegene Kurpark in Bad Brambach ist vom 11. bis 13. August Schauplatz für das Lampionfest. Dieses ist der gesellschaftliche und kulturelle Höhepunkt im Kurort. Rund um den malerisch gelegenen See an der Festhalle ist an den drei Tagen, von Freitag bis Sonntag, wieder ein Programm geboten, das den Ansprüchen von Groß und Klein gerecht wird.

Ausrichter des mittlerweile 25. Bad Brambacher Lampionfestes sind der Kur- und Fremdenverkehrsverein, die Gemeinde Bad Brambach, die Sächsischen Staatsbäder und die Chursächsische Staatsbäder GmbH. Unterstützt wird das Fest von den Bad Brambacher Mineralquellen.

Es beginnt mit einem Ostalgie-Kino-Abend

Den Auftakt zum Lampionfest vollzieht am Freitag der Ostalgie-Kino-Abend in der Festhalle mit dem Defa-Kinderfilm "Alfons Zitterbacke" (um 16.30 Uhr) und ab 19 Uhr "Anton der Zauberer" - eine DDR-Produktion aus dem Jahr 1978. Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt, Ältere zahlen vier Euro.

Beste Unterhaltung verspricht der Samstagnachmittag: Den musikalischen Auftakt vollziehen ab 14 Uhr die Musiker aus dem Nachbarland Tschechin unter dem Motto: "Lustig, lustig Wenzel". Dazu gibt es Kaffee und Kuchen sowie Gegrilltes. Ab 17 Uhr spielt an der Festhalle "Femina Musica" auf.

Am Samstag geht es musikalisch zu, am Sonntag sportlich

Ab 20 Uhr kann mit den "Prinzenbergern" das Tanzbein an der Festhalle geschwungen werden. Und um 21 Uhr beginnt der Lampion- und Fackelumzug durch den Kurpark für die Kleinsten. Das Höhenfeuerwerk, es wird um 22.30 Uhr abgebrannt, beschließt den zweiten Tag des Lampionfestes.

Alle Wanderfreunde aus der Bad Brambacher Region, dem Vogtland und darüber hinaus können am Sonntag sportlich in den Tag starten. An der Festhalle haben die Wanderfreunde zwischen 9 und 10 Uhr die Möglichkeit, zur "Bad Brambacher Brunnenwanderung" zu starten. Die "Grand Dame" der Country-Musik, Linda Feller, gibt sich ab 14 Uhr an der Festhalle die Ehre. Sie begeistert mit ihrer einzigartigen Mischung aus deutschen Schlagern, Pop und Countrymusik nicht nur das ältere Publikum.