• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Der mystische Schulweg

für kinder Gruselnacht auf Ruine in Elsterberg

Elsterberg. 

Elsterberg. Wenn es am Abend zeitiger dunkel wird, kann es auf der Burgruine hoch über Elsterberg schon mal etwas seltsam und gruselig zugehen. "Der mystische Schulweg" lautet das diesjährige Motto am Samstag, jeweils um 19 Uhr und 20 Uhr, zur Gruselnacht. Auf dem vorderen Schloßberg der Burgruine wird es spannend und geheimnisvoll. Denn: Auch in Deutschland soll es eine Zauberschule geben. Sie heißt "Wieselstein" und steht angeblich in Elsterberg. Nur alle 100 Jahre wird diese sichtbar, heißt es.

Am Samstag den Geschehnissen auf die Spur kommen

Aber nun soll alles anders sein, Teile der Burgruine sind eingestürzt. Ist etwa auch die Schule betroffen? Was, wenn es keine Zauberschule mehr gibt? Und was ist aus dem Lehrerkollegium geworden? So etwas ist in der Geschichte der Schule wohl noch nie passiert. Vielleicht weiß ja Ben Tunichtgut Bescheid oder er steckt sogar hinter den schrecklichen Ereignissen? Die Teilnehmer müssen es herausfinden.

Deshalb ist der Treff am Samstag beim siebten und achten Schlag der Uhr am Kinderspielplatz Schlosswiese in Elsterberg, um den Geheimnissen endlich auf die Spur zu kommen. Mitbringen sollte man Fackeln oder Lampions, denn der Schulweg wird mystisch und gruselig, und keiner weiß, was wirklich geschehen wird. Das Mode- und Showteam Greiz lädt zur Gruselnacht ein. Eine Anmeldung ist unter Telefon 036621/ 88142 möglich.



Prospekte