• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Der Plauener Winterdienst bereitet sich vor

Verkehr Nur 700 Tonnen Streusalz mussten nachbestellt werden

Plauen. 

Plauen. Wie in jedem Jahr werden im Oktober die Winterdienste der Region fit für die kalte Jahreszeit gemacht. Auch in Plauen ist man derzeit mitten in den Vorbereitungen, denn am 1. November soll alles einsatzbereit sein. Zur Zeit werden daher von den Mitarbeitern des Städtischen Bauhofs Schneezäune und Streukübel installiert und die Technik vorbereitet.

Wie es in einer Pressemitteilung vom Dienstagmorgen hieß, ist weiterhin die Abfallentsorgung Plauen der Hauptauftragnehmer für den Winterdienst in der Stadt Plauen. Darüber hinaus werden aber auch andere Firmen für die Einsätze verantwortlich sein.

Wie arbeitet der Winterdienst?

Ziel der Räumungsarbeiten ist es stets, dass Hauptstraßen und Busstrecken bis 6.00 Uhr morgens zur Verfügung stehen. Leider können aber nicht alle Straßen und Wege gleichzeitig vom Schnee befreit werden: Die höchste Priorität für den Winterdienst haben laut der Mitteilung immer Hauptverkehrs- und Durchfahrtsstraßen mit hoher Verkehrsbedeutung wie zum Beispiel Staats- und Kreisstraßen. Gleich danach folgt die Räumung der Straßen für den ÖPNV, Bushaltestellen, Zufahrtsstraßen zu Kliniken, Schulen, Feuerwehren, Polizei und Parkhäusern.

Dahinter reihen sich steile Wohnsammelstraßen, Fußgängerüberwege, Straßen in Industriegebieten sowie wichtige Nebenstraßen ein. Zuletzt werden alle andere Straßen geräumt. Außerdem appellierte die Stadt Plauen auch an das Verständnis der Bürger und machte auf die persönliche Räum- und Streupflicht vor dem eigenen Grundstück aufmerksam.

Milder Winter sorgt für volle Salzlager

Da der letzte Winter recht mild verlief, musste in diesem Jahr weniger Streusalz gekauft werden als in anderen Jahren. Nur 700 Tonnen mussten nachbestellt werden. Insgesamt stehen nun wieder 3.000 Tonnen Salz zur Verfügung, wie Bauhof-Teamleiter Uwe Hänel informierte.



Prospekte