Der Wemaer Karneval Club feiert ab heute bis Aschermittwoch durch

Faschingsverein Das ist einfach scheee: 60 Jahre WKC!

Plauen. 

Plauen. Das ist die schönste Nachricht der Faschingssaison. Beim Wemaer Karneval Club - gegründet 1960 - geht's aufwärts! Die 100 Vereinsmitglieder lassen es ab heute wieder krachen. Aber der Reihe nach. Zunächst hatte der WKC vor zwei Wochen seinen Kinderfasching mit 200 kleinen Gästen und anschließend seine Hauptveranstaltung im ausverkauften Haus Vogtland in Plauen gefeiert. Unter dem Motto "Es steht ein Schloss im Märchenwald - da sind die Narren durchgeknallt" folgen jetzt die nächsten öffentlichen Auftritte. Am 22. Februar geht's 15 Uhr los in der Stadtgalerie. Es folgt der große Carnevalsumzug diesen Sonntag durch Plauen. Weiter geht's am Rosenmontag (24. Februar) um 16 Uhr im Einkaufszentrum Elster Park. Erwartet werden alle großen und kleinen Helden der Märchenwelt. In den Elster Park sind Riesen, Trolle, Drachen und Aladin eingeladen. Sie wollen um die Gunst von Prinzessin Barbara werben. Ob das der holde Prinz Michael so gerne sieht? Centermanager Holger Kappei lacht: "Wir werden es erleben und zusammen feiern, Polonaise tanzen, Pfannkuchen essen und die Helden beim Bestehen ihrer Aufgaben anfeuern." Das Programm des WKC ist ein lustiger Mix aus Tanzeinlagen mit tollen Kostümen, Sketchen und Mitmachaktionen. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann feiern sie noch heute! Unterstützt wird der WKC wieder durch die Fahnengarde Vogtland. Zur Stärkung verteilt das Prinzenpaar kostenlos leckere Pfannkuchen. Programmende: 18 Uhr. Mit dabei sein werden das Kinder- und Erwachsenenprinzenpaar. Die drei Kindertanzgruppen Spatzen, Lämmchen und Zicken treten auf. Das Damen- und das Männerballett des WKC werden ebenso am Start sein. Nicht zu vergessen: "Vergissmeinnicht" mit Trainerin Ruth Müller-Landauer und Luftikus mit einigen Luftballon- und Zauberkünsten. Am 25. Februar wird der WKC dann mit voller Kapelle in den Kolonnaden anrücken. Beginn ist dann ebenso 16 Uhr.