Die Amigos aus der Deime Gass

Show Bergener Dorfclub-Kumpel starten als Schlager-Double durch

die-amigos-aus-der-deime-gass
Frank Böswetter (l.) und sein Show-Partner Sven Hennig sind als Amigos-Double unterwegs. Foto: Thomas Voigt

Bergen. Double-Shows sind beim Publikum beliebter denn je. Die Palette hierzulande reicht von Andreas Gabalier bis zu Modern Talking. Zwei Plauener sind seit einigen Jahren als Thomas Anders und Dieter Bohlen international unterwegs.

Doch auch Bergen hat in dieser Richtung etwas zu bieten. Im Umfeld des Dorfclubs erblickten die vogtländischen Amigos das Licht der Welt. Frank Böswetter und sein Show-Partner Sven Hennig mimen die bekannten Brüder Bernd und Karl-Heinz Ulrich.

Ein kleiner Auftritt machte Lust auf mehr

Die Idee entstand schon vor einigen Jahren. "Eine Freundin wollte, dass wir zum Geburtstag ihrer Mutter so etwas in dieser Richtung aufziehen", erinnerte sich Böswetter. Offenbar machte diese Nummer Lust auf mehr. Zum Bergener Straßenfest in der "Deime Gass" (Theumaer Straße) sind die beiden gesetzt. "Uns machen die Auftritte riesen Spaß."

Bei einem Plausch erfährt man, dass die Freunde aktiv im Dorfclub mitmischen. Böswetter, der im normalen Leben Versicherungs-Kaufmann ist, führt als Präsident Regie. Kumpel Sven - von Beruf Kfz-Mechaniker - ist sein Vize. "Die Titel suchen wir uns gemeinsam aus." Für ihre Auftritte haben sie zwei Schlagerprogramme in petto.

Frank Böswetter war schon immer musikalisch unterwegs

Während Hennig eher zufällig zur Show kam, hat sein Bühnenpartner von Kindesbeinen an mit Musik und Gesang zu tun. Zunächst sang er im Bergener Schulchor. Nächste Station war der Chor der Erweiterten Oberschule "Geschwister-Scholl" in Auerbach. "Dort war ich erster Tenor." Anfang der 1980-er Jahre legte der heute 54-Jährige erstmals als DJ auf. Nach der Wende startete der umtriebige Vogtländer erneut in den Nachtclubs durch. Später folgten Auftritte mit der Band "Great Jokers".