Die coolen Typen laden ein

Basketball Macht Homesquad auch den Tabellenführer frisch?

Auswärtssieg! Bei den Dresden Titans II hat es geklappt: Die Basketballer von Homesquad Plauen landeten den ersten Punktspielerfolg in der noch jungen Saison. "Am Ende stand es 70:62, nachdem wir das erste Viertel vollkommen verschlafen haben und 11:25 zurücklagen", jubelte Lars Borrmann. Die Spitzenstädter unterlagen zum Auftakt gegen Adelsberg (60:62) vollkommen unnötig und diese Heimspielpleite hatte offenbar Nachwirkungen. Immerhin lagen die Plauener in jener Begegnung schon mit elf Punkten vorne, um sich letztlich noch abfangen zu lassen. Die ungeschickt wirkenden Gastgeber handelten sich eine Herausstellung ein. Lars Borrmann kassierte nach fünf Fouls die Disqualifikation. Diesmal aber hatten die Vogtländer etwas zum Zusetzen und sie feierten am Ende einen ganz wichtigen Sieg. "Wir möchten alle Sportfreunde einladen, unser Heimspiel am 27. Oktober gegen den Tabellenführer BBV Leipzig zu besuchen", spricht Lars Borrmann für seine Mannschaft. Borrmann war mit 18 erzielten Punkten der Topscorer im Team. Kuntke (14), C. Köber (14), Oberstedt (12), Fickel (5), F. Köber (4) und Thoß (3) steuerten ebenfalls Zählbares bei. Los geht es in der Kurt-Helbig-Sporthalle am kommenden Samstag pünktlich 15 Uhr. Dass die Plauener keinesfalls chancenlos sind, macht der jüngste 55:44-Pokalsieg deutlich. Homesquad ist vor allem zu Hause immer für eine Überraschung gut. Trainer Karsten Wriecz jedenfalls ist voller Hoffnung und guter Dinge.