• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Die einzige Windmühle des Vogtlands steht in Syrau

Kultur Die alte Mühle kann wieder besichtigt werden

Syrau. 

Syrau. Die Syrauer Windmühle ist heute die einzige noch erhaltene Windmühle im Vogtland. Einst erwarb Gustav Seyfarth die 1864 erbaute Mühle. Im Sommer 1887 wurde sie allerdings vom Blitz getroffen und brannte vollständig nieder. Noch im Herbst des gleichen Jahres begann Seyfarth mit dem Bau der neuen, neun Meter hohen Windmühle.

Bis 1929 wurde sie dann aktiv betrieben. Seit dem Jahr 1934 ist die Mühle, die von der Gemeinde gekauft wurde, als Denkmal ausgewiesen. Erst im Jahr 1982 wurde die Windmühle als technisches Museum für die Besucher zugänglich gemacht. Von 2008 bis 2010 wurde das Bauwerk vollständig restauriert. Seitdem vermittelt das Bauwerk einen authentischen Eindruck über das frühere Müllerhandwerk. Heute drehen sich auch die Mühlenflügel wieder munter. Und das Innere des Bauwerkes lässt sich auf mehreren Etagen besichtigen.