Die erste Wohnung ist immer ein Abenteuer

Wohnfibel-projekt Coole Flats für Wohnanfänger

Plauen. 

Plauen.Das Projekt "Erste eigene Wohnung" ist kein Wunschkonzert! "Das merken Wohnanfänger spätestens dann, wenn nach einem Jahr ausgiebiger Dusch- und Badeorgien auf der Nebenkostenabrechnung eine vierstellige Zahl mit einem fetten Minus davor prangt", berichten Sabine Lubkowitz und Jeannette Schubert. Die Mädels gehören zur Mannschaft des größten Vermieters im Vogtland.

Die Wohnungsbaugesellschaft Plauen (7.700 Wohnungen) hat in diesem Jahr eine brandneue Wohnfibel für Wohnanfänger herausgegeben. Das handliche 1x1 der eigenen Wohnung beantwortet zum Beispiel Fragen "Wie kommt der Strom aus der Steckdose?" und "Was sind Schönheitsreparaturen?". Wichtig ist auch die Frage "Gibt es ein Recht auf Party?" Sabine Lubkowitz von der WbG-Marketing-Abteilung rät: "Wohnanfänger starten besser gut vorbereitet in die erste eigene Wohnung. Einen handlichen Leitfaden dafür bietet unsere neue Wohnfibel. Darin enthalten ist das kleine 1x1 des Wohnens. Wichtige Begrifflichkeiten des Immobilienjargons werden ebenso erklärt, wie bedeutende rechtliche Aspekte erläutert." Die Wohnfibel weiß also fast alles. Ein übersichtlicher Finanzcheck hilft, auch verdeckte Kosten im Auge zu behalten und realistisch einzuschätzen, welches Budget für die erste eigene "Bude" zur Verfügung steht.

Zusätzlich helfen zahlreiche illustrierte Checklisten den Wohnanfängern den Überblick bei der Umzugsplanung zu behalten. Wie so eine erste eigene Wohnung dann tatsächlich aussehen kann, zeigen die Mädels auch gleich noch. Mit Kreativität und Ideenreichtum kombinieren die WbG-Girls immer wieder das bunte Sammelsurium aus Second-Hand-, Upcycling- und DIY-Möbeln zu einer stylischen Wohlfühloase. Zuletzt in Haselbrunn. Bald auch im Chrieschwitzer Hang.

Mehr Informationen gibt es bei der Plauener Wohnungsbaugesellschaft auch online unter www.wbg-plauen.de.