Die Facetten eines Baustoffes

Holztag Morgen in Eubabrunn

Der Ort ist treffend für den vogtländischen Holztag gewählt: Die Gebäude des Freilichtmuseums Eubabrunn sind der beste Beleg für den Einsatz von Holz als Baumaterial. Sie sind teilweise über 200 Jahre alt und verkörpern die traditionelle Bauweise der Region. Einblicke in das Baumaterial Holz gibt es am morgigen Sonntag ab 10 Uhr auf dem Museumsgelände im Erlbacher Ortsteil. Vorgestellt werden verschiedene Holzhandwerke, historische Werkzeuge und Maschinen aus unterschiedlichen Zeiten zu sehen sein. Die Besucher können vielfältige Darbietungen und Informationen rund ums Thema Holz sehen. Zudem sind die Traktorenfreunde aus dem oberen Vogtland und Tschechien dabei und am Vormittag ist der Museumsbackofen in Betrieb. Musikalisch wird die Veranstaltung ab 14 Uhr durch die Gruppe Horalka aus Kraslice umrahmt.