• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Die Generation X-Box staunte Bauklötzer

Dampfmaschinentreffen 1.000 Interessierte erlebten in Plauen die Renaissance der Mechanik

Plauen. 

Plauen. Den Veranstaltern kann man nur gratulieren. Denn die Generation X-Box rollt normalerweise mit den Augen, wenn es um altes Spielzeug geht. Und weil die einst so hochgelobte Dampfmaschine längst vom Elektromotor abgelöst wurde, müsste ein solches Nostalgikertreffen eigentlich zum Auslaufmodell avancieren. Aber denkste! 457 Erwachsene hatten zu dieser Schau sogar Eintritt bezahlt. Für alle Kinder hieß es zum 7. Dampfmaschinentreffen Einlass frei.

Michael Rannacher war entzückt: "Wir hatten insgesamt 1.000 Besucher hier", freute sich der Initiator zusammen mit 16 Ausstellern über den Rekord. Die 70 großen und kleinen Dampfmaschinen wurden eingekesselt von etlichen Kids. Ganz zur Freude von Prof. Dr. Bernd Märtner, der diese noch junge Veranstaltung rettete, als er vor drei Jahren erstmals seine Firmenzentrale zur Verfügung stellte.

Zuvor hatte das Vogtlandmuseum den Veranstaltern aus Termingründen abgesagt. Und nun kommt der Geschäftsführer der M&S Umweltprojekt GmbH nicht mehr raus aus der Nummer. Jedenfalls würden sich Modellbauer Gerold Schmidt und dessen Gleichgesinnte ziemlich ärgern, wenn es diesen tollen Massenauflauf nicht mehr gäbe. "Ich bin begeistert, was hier los ist", schwärmte der Elsterberger Tüftler, dessen V8-Motor zum "Star des Tages" wurde.

Experten schätzen den Wert dieses Motors auf 3.500 Euro. Gerold Schmidt aber ist das egal: "Unverkäuflich!" Die Veranstaltung konnte übrigens in dieser Größenordnung nur durch die Unterstützung des SV 04 Oberlosa abgesichert werden. Und was besonders toll ist: Der Gewinn kommt der Bürgerstiftung zugute. Plauen sagt Dankeschön!



Prospekte