Die Kirche ist im Vogtland unterwegs

Freizeit Team von "Kirche Unterwegs" macht an der Talsperre Pöhl Station

die-kirche-ist-im-vogtland-unterwegs
Toni Menzel (l.) aus Zwickau ist bei Kirche Unterwegs groß geworden. Beim Stockbrot-Abend am Feuer verbreitet der junge Mann gute Laune. Foto: Thomas Voigt

Pöhl. Auf dem Campingplatz Gunzenberg am Pöhler Stausee weht die Flagge mit der aufgehenden Sonne. Die Camper im Umfeld wissen Bescheid. Kirche Unterwegs (KU) ist hier seit vielen Jahren aktiv. KU-Leiterin Ulrike Schmidt hat eine Mannschaft junger ehrenamtlicher Mitarbeiter aus Sachsen und Thüringen um sich herum versammelt.Sie sind als Betreuer im Einsatz und helfen bei den täglich anfallenden Arbeiten.

Viele sind aus Tradition dabei

Die in Jocketa lebende Kirchenmitarbeiterin kann viele Geschichten erzählen. Über drei Jahrzehnte ist sie schon mit dabei. "Viele finden es gut, was wir machen", weiß sie. Neben Spielen, Sport und Live-Musik wird zu speziellen Treffen für Kinder und Teenies eingeladen. Den Initiatoren geht es darum, in ungezwungener Atmosphäre ins Gespräch zu kommen. "Manchmal hören wir auch einfach nur zu."

Zu den täglichen Angeboten gehören Kindernachmittage und die Sandmanngeschichte am Abend. Die meisten der ehrenamtlichen Mitarbeiter lernten Kirche Unterwegs im Knirpsen-Alter kennen. Toni Menzel hat es so erlebt. Schon als kleiner Junge war die heutige KU-Chefin für ihn eine wichtige Bezugsperson. "Ich bin auf Ulis Schoß groß geworden", verriet der 18-jährige Zwickauer. Bereits seine Großeltern waren am Gunzenberg Dauercamper. Die Eltern sind's heute noch. Im September beginnt der junge Mann ein Studium in der Fachrichtung Religionspädagogik.

Bis zum Ende der Aktionswochen werden laut Schmidt rund 50 Ehrenamtliche im Einsatz sein. Vor dem Umzug auf den Campingplatz an der Talsperre Pirk - am 17. Juli ist es soweit - wird am Gunzenberg noch einiges los sein. Diesen Samstag (20 Uhr) ist ein Konzert mit der Band "Gegenstrom" angekündigt. Weitere Programmhinweise und Infos gibt es unter Tel. 037439 / 6455 und www.kirche-unterwegs-vogtland.de.