• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Die Rubins wollen Wurzeln schlagen

Wirtschaft 30 gute Jobs in Plauen geschaffen

Plauen. 

Sascha Hlatawy darf sich freuen. Gestern ist die Rubinmühle in Plauen-Oberlosa in Betrieb genommen worden. Der 24-Jährige sagt: "Ich komme aus Pabstleithen und bin sehr froh, in meiner Heimatregion bei solch einem tollen Unternehmen arbeiten zu dürfen." In der Branche weiß man: Der Familienbetrieb aus dem badischen Hugsweier bezahlt und behandelt seine Leute gut. Das ist wichtig. Gerade in einer Stadt, in der tausende Industriearbeitsplätze verloren gingen. Plauens Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer spekulierte gestern: "Wer 33.000 Quadratmeter Grund und Boden kauft, der will Spielraum haben für eine Erweiterung." Fürs Erste hat Familie Rubin in Plauen 30 Arbeitnehmer eingestellt. 13 Millionen Euro wurden in die neue Schälmühle investiert. Unternehmer Rolf Rubin verkündete im Beisein von Landrat Rolf Keil sowie einiger Polit- und Wirtschaftsprominenz: "Seit 1684 gibt es die Rubinmühle. Wir sind kein Betrieb auf der Durchreise. Wir wollen Wurzeln schlagen." Internetinfo: www.rubinmuehle.de. kare



Prospekte