Die "Russische Wintermärchenzeit"

Saunaevent Sächsische Staatsbäder laden vom 23. bis 25. Februar ein

die-russische-wintermaerchenzeit
Die "Russische Wintermärchenzeit" ist ein dreitägiges Sauna-Event in Bad Brambach. Foto: SSB Bad Brambach/C. Beer

Bad Brambach. Die "Russische Wintermärchenzeit" ist ein dreitägiges Sauna-Event in Bad Brambach. Das veranstaltet die Sächsische Staatsbäder GmbH vom 23. bis 25. Februar im Saunadorf der Bade- und Saunalandschaft Bad Brambach.

Mit dabei: Väterchen Frost und Hexe Babajaga

Das gesamte Wochenende widmet sich dann dem gesunden Schwitzvergnügen und bietet ein außergewöhnliches Veranstaltungsprogramm. Die "Russische Wintermärchenzeit" wird von Väterchen Frost und Hexe Babajaga angeführt. "Wir bieten märchenhafte Aufgusszeremonien, ein romantisches Winterszenario und leckere Kulinarik", versprechen die Sächsischen Staatsbäder.

Steffi Schlosser, im Haus verantwortlich für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, fügt hinzu: "Umrahmt werden die Sauna-Tage von Angeboten zum Wohlfühlen, wie Peelings, Saunaritualen sowie auf kulinarische Art mit russischen Leckereien." In der Badelandschaft kann man im 32 Grad Celsius warmem Wasser planschen und schwimmen. Das ist dann übrigens ab 22 Uhr auch textilfrei möglich. "Genau das richtige bei frostigen Temperaturen. Die idyllische Schneekulisse des verschneiten Kurparkes und frischer Pulverschnee zaubern zudem eine besondere Atmosphäre ins Saunadorf", lädt das Therapie- und Wohlfühlzentrum in die Badstraße 47 nach Bad Brambach ein.

Der Eintritt kostet Freitag (ab 17 Uhr) und Samstag (ab 15 Uhr) je 24,50 Euro sowie Sonntag (ab 10 Uhr) 18,50 Euro. Reservierungen sind unter Telefon 037438-88111. Aktuelle Infos unter www.saechsische-staatsbaeder.de