• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Die Salzheilgrotte Oelsnitz lädt ein

GesundheitSalzhaltige Luft hilft bei Atemwegserkrankungen, Allergien, Hautproblemen

Oelsnitz. 

Oelsnitz. Noch nie hat die Menschheit so viel wie heute über die Gesundheit gewusst. Von den neuen Möglichkeiten profitiert zum Beispiel die Salzheilgrotte in Oelsnitz. Ganz modern aufbereitet worden sind hier traditionelle Heilmethoden. Der Ofen- und Kaminbauer Marko Körner hat mit seiner Frau Annette Schwarz, einer Logopädin, alles nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen gebaut.

Salzige Luft heilt

Am Kindergarten 7 in Oelsnitz kann inzwischen wirklich etwas für die Gesundheit getan werden. Die Salzgrotte ist sogar staatlich geprüft. "Wegen der enormen Nachfrage laden wir bereits am 17. November zum Tag der offenen Tür ein. Dann führen wir auch Schnuppersitzungen durch", teilt das Unternehmen mit. Traditionell gelten Aufenthalte an der Meeresbrandung, an Gradierbauten oder in Untertage-Salzheilstollen als hilfreich bei der Behandlung von Atemwegserkrankungen, Allergien, Hautproblemen und anderen Funktionsstörungen des Körpers.

Als wichtigster Heilfaktor gilt dabei die salzhaltige und saubere Luft. In den Salzheilgrotten in Oelsnitz machte man sich genau diese Erkenntnisse zunutze und inzwischen suchen hier immer mehr Vogtländer Entspannung.

Krankenkassen-Info: Durch eine Kooperations-Vereinbarung bekommen die Mitglieder der AOK PLUS und der IKK Classic einen Bonus bei einem Besuch in den Salzheilgrotten Oelsnitz. Bezuschussung durch die Krankenkassen gibt es auch für die Gesundheitskurse "Autogenes Training" (AT). "In diesem Fall könnte man an zehn Sitzungen zu jeweils 60 Minuten einmal wöchentlich in der Salzheilgrotte teilnehmen", lässt Annette Schwarz wissen. Weitere Informationen unter Telefon 037421/26626. Internet: www.salzheilgrotte-oelsnitz.de



Prospekte