Die Seilschaft kommt nach Plauen

Konzert Gundermann-Lieder im Malzhaus zu hören

die-seilschaft-kommt-nach-plauen
Die Seilschaft hält Gundermanns Lieder am Leben. Foto: Simone Zeh

Plauen. Gerhard Gundermanns Lieder sind unvergessen. Nicht zuletzt dank der "Seilschaft" - jene Band, mit welcher der legendäre, viel zu früh verstorbene Liedermacher und Rockpoet in den 90er-Jahren ein kritisch-anspruchsvolles Publikum in Ost und West erreichte.

Nichts an Kraft und Tiefe eingebüßt

Dem Leipziger Liedermacher Christian Haase gelingt es, mit seinen authentischen Gundermann-Interpretationen diese wunderbaren Songs mit den lyrischen Texten auf der Bühne so darzubieten, dass der Funke zum Publikum regelmäßig überspringt. Die Musik und Lyrik von Gundermann hält nach wie vor in Atem. Und so soll es auch sein, wenn die Seilschaft am Samstag, 11. November, 20 Uhr im Plauener Malzhaus und eine Woche zuvor (4. November, 21 Uhr) im Wotufa-Saal Neustadt/Orla gastiert.

Die Seilschaft, im Jahr 1992 gegründet, nahm mit Gundermann mehrere Studioalben auf, die bis heute nichts an Kraft und Tiefe eingebüßt haben. Mit immer ausgereifteren Musikwerken traf die Band den Nerv des Publikums, gerade auch live. Man denke nur an die Konzerte im Vorprogramm von Bob Dylan oder Joan Baez. Die "Seilschaft von heute" bildet ein Gemisch der besonderen Art. Neue Gesichter sind zu den "alten" Barden hinzugekommen. Das Publikum in Plauen darf gespannt sein.