Die Tanzfläche ist pausenlos voll

Oldienacht Nur noch zehn Tage bis zur großen Doppelshow in der Plauener Festhalle

Zehn Tage vor der großen Doppelshow herrscht Freude. Albrecht Lenk, Andreas Reuter, Roland Bromnitz, Friedbert Sammler, Gerd Schremmer, Matthias Oertel und Heiko Groß dürfen sich bereits jetzt über einen richtigen Kassenschlager freuen. Zur 20. Disko-Oldie-Nacht deutet der Kartenvorverkauf auf einen tollen Erfolg hin. Pressesprecher Gerd Schremmer lässt wissen: "Für den 15. Januar gibt es noch Karten.

An jenem Freitagabend garantieren wir jedem Besucher einen Sitzplatz." Die Samstagsveranstaltung (16. Januar) ist ausverkauft. Allerdings werden ab heute im Farbenfachmarkt Hellgoth & Reinhardt in Plauen auf der Hofer Straße 41 alle "Kartenrückläufer" verkauft. Gerd Schremmer erklärt: "Es kommt vor, dass bei den sieben beteiligten Diskotheken bestellte Karten nicht fristgemäß abgeholt werden. Diese Tickets gehen in den Freiverkauf." Außerdem gilt: Die Geburtstagsjubilare des Jahrganges 1946 erhalten beim Kauf einer Freitagskarte eine Eintrittskarte gratis dazu. Aber ebenfalls nur im Farbenfachmarkt Hellgoth & Reinhardt in Plauen auf der Hofer Straße 41. Vorverkaufsstellen für die Freitagsveranstaltung: "Freie Presse" Geschäftsstelle Plauen, Plauen-Information, Festhalle Plauen. Aufgrund der zahlreichen Vorbuchungen für die Samstagsveranstaltung (16. Januar) gibt es keine Abendkasse. Die Disko-Oldie-Nacht wird seit 20 Jahren vom BLICK präsentiert. Sie gilt als die erfolgreichste Veranstaltungsreihe im Vogtland. Pausenlos eine volle Tanzfläche und stundenlang prächtige Stimmung, so etwas ist ganz selten. kare