Die Weltenbummler kommen heim

Treffen Diesterweg-Gymnasium lädt Ehemalige ins Malzhaus ein

die-weltenbummler-kommen-heim
Zum Absolvententreffen im Malzhaus wird ganz sicher nur gelacht. Foto: Karsten Repert

Plauen. Australien, Kanada, Schweden. Die Absolventen des Diesterweg-Gymnasiums sind in die Welt hinausgezogen. Doch einmal im Jahr treffen sie sich. Und zwar immer am 27. Dezember im Malzhaus in Plauen. Das Diesterweg-Gymnasium lädt also immer am so genannten dritten Weihnachtsfeiertag alle Plauener Absolventen der vergangenen Jahrzehnte zum fröhlichen Beisammensein.

Die alten Fotos sind der Hit!

Gute Musik, Getränke und Snacks, Leinwand-Fotos aus den guten alten Zeiten und ein kulturelles Rahmenprogramm gespickt mit einigen Überraschungen sind angekündigt. Zu späterer Stunde werden zwei DJ's ins Geschehen eingreifen und bis zum frühen Morgen für ausgelassene Stimmung sorgen. Das ist der Plan.

Diesmal gibt's den Schulrundgang

Die Veranstalter kündigen an: "Neu ist das Angebot eines Schulrundgangs am Nachmittag." Hans-Christian Loge gehört zum Stab der Organisatoren. Er teilt dem BLICK mit: "Zum Absolvententreffen erhalten wir immer wieder Anfragen zu einem Schulbesuch. Deshalb werden wir trotz Ferienzeit am 27. Dezember um 14 Uhr unsere Schultür für Besucher des Absolvententreffens öffnen und einen Rundgang anbieten."

Und was gibt es noch?

Es gibt zum Beispiel zwei ziemlich spannende Wettbewerbe. Gesucht werden an jenem Abend die Abiturienten mit der weitesten Anreise sowie der Jahrgang mit den meisten Teilnehmern.

Eingeladen sind alle Abiturienten und Lehrer des Diesterweg-Gymnasiums und seiner "Vorgänger" EOS Erich Weinert und Adolph Diesterweg. Eingeladen sind die ehemaligen Schüler des Albert-Einstein-Gymnasiums, des Vogtland-Kollegs sowie des Abendgymnasiums. "Natürlich heißen wir auch die Abiturienten der anderen Plauener Gymnasien herzlich willkommen. Es ist wirklich jeder gerne gesehen", betonen die Veranstalter.

Was passiert mit den Einnahmen?

Mit dem Erlös des Abends werden erneut Schülerprojekte unterstützt. So konnte durch die Einnahmen von 2015 eine neue Sitzgruppe für den Pausenbereich der Schüler angeschafft werden. Mit den Einnahmen des Vorjahres wurde das Riesen-Trampolin zum Schulfest im August finanziert. Mit den Eintrittsgeldern von diesem Jahr soll die Ausstattung der neuen Aula unterstützt.

Wo gibt's Karten?

Kartenvorverkauf: Eintrittskarten gibt es ab sofort für 10 Euro im Sekretariat des Diesterweg-Gymnasiums (Telefon 03741-300670), in der Tourist-Information Plauen (Rathaus), im "Terre" (Altmarkt 8) sowie in der Geschäftsstelle der "Freien Presse" in Plauen. Die Eintrittskarte berechtigt am 27. Dezember zur Teilnahme am Schulrundgang (14 Uhr) im jetzigen Diesterweg-Gymnasium mit einer kleinen Überraschung. Die Karte kann auch Vorort erworben werden.



Bewerten Sie diesen Artikel:6 Bewertungen abgegeben