Die Wende für den HC Einheit Plauen soll her!

Handball Zweiter Sieg in Folge für die Vogtländer?

die-wende-fuer-den-hc-einheit-plauen-soll-her
Marc Multhauf (im Bild) sagt es deutlich: "Wir wollen die Erfolgsserie von Apolda in unserer Halle beenden." Foto: Oliver Orgs / Pressebüro Repert

Plauen. Schafft der HC Einheit Plauen (12. Platz | 14:22 Punkte) die Wende? Nach dem Sieg am vergangenen Samstag gegen die HSG Freiberg (24:23) wollen die Spitzenstädter gleich nachlegen und auch gegen Apolda (10. Platz | 16:20 Punkte) punkten. Ein Sieg wäre in vielerlei Hinsicht wichtig. Weitere Punkte im Kampf um den Klassenerhalt täten Einheit gut und würden wahrscheinlich den Sprung auf einen Nichtabstiegsplatz bedeuten.

Ein erneuter Sieg würde das Selbstvertrauen und die Moral der Mannschaft stärken. Die treuen Fans der Plauener würden nach den vielen Niederlagen wieder einmal gemeinsam mit der Mannschaft einen Erfolg in heimischer Halle feiern. Trainer Rüdiger Bones sah trotz Sieg in Freiberg noch Luft nach oben: "Ein kleines Manko war unsere Fehlerquote. Die war mir noch zu hoch. Insgesamt betrachtet, war das aber eines unserer besten Spiele. Daran wollen wir gegen Apolda anknüpfen", so der Einheit-Coach. Anwurf ist am heutigen Samstag, 16 Uhr.