Die Winterolympiade startet bald

Vogtlandspiele Klingenthal ist bereit als Gastgeberstadt

die-winterolympiade-startet-bald
Auf solche Bedingungen hoffen die Organsiatoren der 10. Vogtlandspiele in den Wintersportarten. Foto: KSB / Pressebüro Repert

Klingenthal. Nach dem sich die Weltelite der Spezialspringer zum FIS-Weltcup in Klingenthal traf, wird die Stadt am Aschberg bald auch Gastgeberstadt der 10. Vogtlandspiele in den Wintersportarten sein. Unter Schirmherrschaft des Landrates Rolf Keil erwarten die Veranstalter am 7. Januar, vom 2. bis 5. Februar und am 6. März wieder um die 1.000 Teilnehmer aus den vogtländischen Schulen und Vereinen. Aber auch Teilnehmer aus Bayern, Thüringen und Tschechien werden erwartet. Chef-Organisator Ralf Schmutzler vom Kreissportbund teilt mit: "In zwölf Disziplinen und weiteren Disziplinen für Menschen mit Behinderung werden die Sieger und Platzierten ermittelt." Erwartungsgemäß die meisten Starter gehen in Klingenthal-Mühleithen im Skistadion im Langlauf in die Spur. Aber auch am Skihang in Erlbach beim Riesenslalom im Ski Alpin und Snowboard sind zahlreiche Teilnehmer am Start. Natürlich nur, wenn das Wetter mitspielt. Viel Stimmung und Emotionen wird es auch wieder bei den Wettkämpfen der Teilnehmer aus den Förderschulen und Fördereinrichtungen und dem Kindergartensportfest geben. Zum Abschluss der Vogtlandspiele finden dann die Eiskunstlauf- und Eisschnelllaufwettbewerbe in der Eishalle in Greiz statt.