Drei Einbrüche in Plauen

Polizei Diebstähle und Wildunfall

drei-einbrueche-in-plauen
Foto: Getty Images/iStockphoto/GregorBister

Plauen. Zwischen Montag und Mittwoch drangen Unbekannte auf der Siegener Straße im Bereich eines Supermarktes gewaltsam in eine Fleischerei- und eine Bäckerfiliale ein. Die Täter durchsuchten die Räumlichkeiten und erbeuteten eine niedrige vierstellige Euro-Summe. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 700 Euro.

An der Neundorfer Straße wurde zwischen Montag und Dienstag in Kellerräume eines Mehrfamilienhauses eingebrochen. Aus zwei Kellern zwischen Jahn- und Scharnhorststraße entwendeten Unbekannte jeweils ein Mountainbike im Wert von insgesamt ca. 1.350 Euro. Es handelt sich bei dem Diebesgut um zwei Räder der Marke ,,Bulls'', von denen eins schwarz und das andere weiß und grün mit einer Gangschaltung von Shimano ist.

Ebenfalls in ein Mehrfamilienhaus brachen Unbekannte zwischen Samstagabend und Dienstagvormittag auf der Max-Planck-Straße ein. Aus einem Bodenraum entwendeten die Täter einen Beamer, einen Plattenspieler und zwei Lautsprecherboxen im Gesamtwert von ca. 200 Euro.

Hinweise zu den drei Straftaten oder zum Verbleib der Diebesgüter nimmt die Polizei in Plauen unter 03741 140 entgegen.

Wildunfall auf B93

In Meerane entstand durch einen Wildunfall mit Fahrerflucht ein Gesamtschaden von etwa 1.000 Euro an drei Pkw. Am Montagabend waren vier Pkw auf der B93 in Richtung Zwickau unterwegs. Auf Höhe der A4-Auffahrt Richtung Dresden kollidierten zwei Pkw mit einem Reh, das die Fahrbahn überquerte. Der unbekannte Fahrer, der als Erster mit dem Reh zusammenstieß, verließ die Unfallstelle. Die beiden folgenden Fahrzeuge überfuhren das auf der Fahrbahn liegende Reh.