Drei Personen bei Verkehrsunfall verletzt

Unfall Der Sachschaden liegt bei rund 20.000 Euro

Rodewisch. 

Rodewisch. Drei Leichtverletzte und 20.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles auf der Äußeren Lengenfelder Straße vom Montagabend. Ein 36-Jähriger fuhr mit einem Pkw Opel in Richtung Rodewisch, geriet im Baustellenbereich auf die Gegenfahrspur und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Pkw VW. Hierbei wurden der Opelfahrer, ein 40-jähriger Insasse und der 37-jährige VW-Fahrer leicht verletzt.

Der Atemalkoholwert betrugt beim Opelfahrer knapp 2,6 Promille, woraufhin eine Blutentnahme angeordnet wurde. Außerdem wurde eine Strafanzeige erstattet. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Feuerwehr und Ölwehr waren zur Bindung ausgelaufener Betriebsstoffe vor Ort. Für die Dauer der Unfallaufnahme und Reinigung der Fahrbahn musste die B 94 für etwa drei Stunden voll gesperrt werden.