• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Dreijährige Odyssee mit Happy End

Tierheim Anbau für Samtpfötchen fast fertig - Besichtigung zur Tierweihnacht

Treuen. 

Treuen. Darauf haben Karin Slogsnat und ihre Mitstreiter lange hingearbeitet: Der neue Anbau des Treuener Tierheims ist so gut wie fertig. Aktuell sind nur noch Restarbeiten zu erledigen. Damit geht eine wahre Odyssee mit vielen Rückschlägen dem Ende entgegen. "Bis Jahresende muss alles fertig sein", weiß die langjährige Tierheimmitarbeiterin.

Vor drei Jahren ging das Projekt an den Start. Das Vorhaben stand zunächst unter keinem guten Stern. Erst lief Wasser in die Baugrube, dann explodierten die Preise. Doch nun sind alle Beteiligten glücklich, dass sich die Bedingungen für Personal und Tiere entscheidend verbessert haben. Mit der Realisierung der Kranken- und Quarantänestation für Katzen geht ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung. "Wir können jetzt viel flexibler auf bestimmte Situationen reagieren."

Tierweihnacht für Tierfreunde

Die neuen Katzen-Quartiere sind auf zwei Ebenen verteilt. Aufgrund der Erweiterung haben es Neuzugänge leichter, sich stressarm einzugewöhnen. Trotz der Fertigstellung des Anbaus sind die Verantwortlichen weiter auf Spenden angewiesen. Beispielsweise muss die separate Küche refinanziert werden. Seit geraumer Zeit gibt es Probleme mit der Wasserversorgung. Grund ist der extrem trockene Sommer. Da die Zisterne im Haus kaum Wasser aufnimmt, sprechen die Tierschützer von einer "angespannten Situation". Momentan können keine Pensions-Tiere untergebracht werden.

Wir bräuchten eigentlich eine Trinkwasserleitung." Allen Problemen zum Trotz laden die ehrenamtlichen Mitarbeiter diesen Sonntag zwischen 14 und 17 Uhr zur traditionellen Tierweihnacht ins Gelände An der Gartenstraße 30 T ein. "Wir zeigen unseren Gästen natürlich gern unseren Anbau." Zudem sucht das Team geeignete Helfer für die täglich anfallenden Arbeiten im Tierheim. "Sie müssen zuverlässig sein."



Prospekte & Magazine