• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Drogendepot in Plauener Briefkasten aufgespürt!

Blaulicht Im Ortsteil Haselbrunn deckte die Polizei ein Drogendepot auf

Plauen. 

Plauen. Im Rahmen eines Verfahrens in Zusammenhang mit dem illegalen Handel mit Betäubungsmitteln aus dem vergangenen Jahr, ordnete der zuständige Ermittlungsrichter nun die Durchsuchung einer Wohnung im Plauener Ortsteil Haselbrunn an. Die Suche in der Wohnung selbst blieb zunächst erfolglos.

Im Briefkasten des Tatverdächtigen 26-Jährigen wurden die Beamten dann jedoch fündig

Hier fanden sie ein Drogendepot vor, bestehend aus rund 50 Gramm Crystal, 63 Ecstasy-Tabletten und diversen Gegenständen zur Verarbeitung und Verpackung von Drogen, um diese für den Verkauf vorzubereiten. Der Verdächtige wurde noch am selben Tag dem Haftrichter vorgeführt. Gegen ihn wurde ein Haftbefehl erlassen, woraufhin er zur Untersuchungshaft in die JVA verbracht wurde



Prospekte