Ehrungen und Beförderungen bei der Feuerwehr Mühltroff

Aktiv Katze auf Baum und Türnotöffnung

ehrungen-und-befoerderungen-bei-der-feuerwehr-muehltroff
Die Geehrten und Beförderten freuen sich. Foto: SZ

Mühltroff. Dass sich 2017 mehr Feuerwehrmitglieder an den Ausbildungen und Übungen beteiligen, wünscht sich Guido Roth, Wehrführer der FFw Mühltroff. Geehrt wurde zur Jahreshauptversammlung Harald Kölbel, der zugleich zum Hauptlöschmeister befördert wurde, für 20 Jahre ehrenamtlichen Dienst in der Feuerwehr. Für zehn Jahre FFw-Dienst wurde Florian Eckner ausgezeichnet. David Dobberdin wurde zum Hauptfeuerwehrmann und Henry Kätzel zum Hauptlöschmeister befördert.

Einsatzmäßig war 2016 für die FFw Mühltroff ein eher ruhiges Jahr. Zu einem Schuppenbrand in Langenbach wurde die FFw im November alarmiert. Es war der einzige Löscheinsatz, die anderen Einsätze hatten andere Ursachen. Da gab es in der Wisentastadt eine Türnotöffnung und eine Katze, die bei reger Beteiligung der Bevölkerung vom Baum gerettet werden musste. Ein umgestürzter Baum ließ die FFw zur Mielesdorfer Höhe ausrücken.

Drei größere Übungen gab es voriges Jahr. Außerdem sieben theoretische und neun praktische Ausbildungen, etwa zum Thema Krisenintervention und eine Schaumausbildung. "Die Beteiligung war nicht zufriedenstellend", so der Wehrleiter. Als nächstes steht für die FFw Mühltroff das Maibaumaufstellen an. "Voriges Jahr führten wir dies erstmals ohne den Feuerwehrverein durch", so Guido Roth.