EHV Aue: Vertrag bis 2022 verlängert

Handball Kevin Roch bleibt dem Verein treu

Lößnitz. 

Lößnitz. Er gehört jetzt seit 2008 zur Mannschaft des EHV Aue: Kevin Roch. Der heute 29-jährige hat jetzt seinen bestehenden Vertrag beim Handball-Zweitligist verlängert und zwar für drei Jahre bis Juni 2022. Im Verein gilt Kevin Roch als Auer Urgestein. Aus dem Nachwuchsbereich der SG Nickelhütte Aue hat er es bis in die erste Männermannschaft des EHV Aue geschafft. In der aktuell laufenden Saison hat Kevin Roch, der die Rückennummer 6 trägt, bis dato 88/1 Tore erzielt.

EHV-Manager Rüdiger Jurke sagt: "Kevin ist für uns ein wichtiger Baustein und ich freue mich sehr, dass er für drei weitere Jahre verlängert hat." Für diesen Samstag steht beim EHV Aue eine schwierige Aufgabe an, denn man trifft auswärts auf die Tabellenzweiten des HSC 2000 Coburg. Selbst sind die Auer aktuell auf Rang 10 der Tabelle. Anwurf ist 19:30 Uhr in der HUK-Coburg Arena in Coburg. Die Oberfranken gehören zu den Aufstiegskandidaten und das werden die Auer Handballer zu spüren bekommen.