Ein großes Dankenschön

Weihnachtswünsche Ehrung der stillen Helden des Alltags

Die stillen Helden des Alltags arbeiten 365 Tage im Jahr. Für sie gibt es kein Wochenende und keinen Feiertag. Unsere Pflegekräfte sind pausenlos im Einsatz. Ob im Pflegedienst oder im Pflegeheim - was hier im Verborgenen geleistet wird, das ist aller Ehren wert. Heute bedanken sich einige dieser Unternehmen öffentlich im BLICK. Sie wünschen den zu Pflegenden und deren Angehörigen schöne Weihnachten. "Ich habe mir nie Gedanken gemacht, wie wichtig unsere Pfleger für die Gesellschaft geworden sind", sagt Annegret Baier. Die heute 68-Jährige berichtet: "Für mich war das Leben nicht mehr lebenswert, als ich nicht mehr laufen konnte. Mir ist der Boden unter den Füßen weggezogen worden." Die frühere Außendienstmitarbeiterin war nur zwei Jahre zuvor aus Franken ins Vogtland gezogen. "Ich hatte schlagartig alle Kontakte verloren. Dass mich wildfremde Menschen in einem Pflegeheim einmal zum Lachen bringen würden, das konnte ich mir damals nicht vorstellen." Annegret Baier hat ihr Lachen nur aus einem einzigen Grund wieder gefunden. "Ich habe liebevolle Pflegerinnen um mich, die mir das Gefühl geben, etwas zu bedeuten. Sie sind da, hören zu, helfen wo es nur geht. Ihnen verdanke ich meine Lebensfreude", sagt Annegret. Viele Pflegeeinrichtungen im Vogtland genießen einen ausgezeichneten Ruf. Einige dieser Unternehmen werben heute im BLICK.

Den vogtländischen Pflegekräften sagen wir heute herzlichen Dank! Sie alle leisten tolle Arbeit. Und das auch über die Feiertage. Dankeschön! kare