Ein Hoch aufs Dorftheater!

Geburtstag 60. Bühnenjubiläum wurde in Tribel gefeiert

Dorftheater feiert 60. Geburtstag. Foto: Thomas Voigt

Triebel. Da kommt Freude auf. Eberhart Herdel gratulierte dem Dorftheater Triebel und dem dazugehörenden Chor am Sonntag auf der Bühne im Kultursaal des Orts zum 60. Bühnenjubiläum. Natürlich durfte ein zünftiger Geburtstags-Jodler nicht fehlen. In den Anfangsjahren spielte der prominente Sänger aus dem Vogtland selbst in der Theatergruppe mit. Unter dem Motto "Zurück zu den Wurzeln" sorgten die Laienschauspieler mit ihren Sketchen für Stimmung im Saal.

Das Publikum erlebte einen Nachmittag zwischen skurrilen Dialogen in der Arztpraxis, Kindergeburtstag und der Triebeltal-Hymne. Am 5. Mai (14 Uhr) laden die Jubilare in ihre Theater-Galerie im Gemeindeamt ein. Gäste können anhand von Fotos und Dokumentationen noch einmal in die Geschichte des Dorftheaters von den Anfängen bis zur Gegenwart eintauchen.

Aktuell hat der Verein 20 Mitglieder

Bürgermeisterin Ilona Groß machte im Vorfeld schon mal Appetit. Es seien vor allem die Frauen in der Gruppe gewesen, die das Theater nach 1990 mit ihrer Hartnäckigkeit am Leben erhalten haben. Zur Jubiläumsveranstaltung gratulierte sie Annett Valentin zu ihrer 35-jährigen Mitgliedschaft in der Theatergruppe. Zudem erinnerte sie an Theo Gruber, der ab 1969 als Leiter dem Dorftheater seinen Stempel aufdrückte.

Er gehörte 1958 zu den fast 50 Gründungsmitgliedern. Das Ensemble war zu DDR-Zeiten in der gesamten Republik unterwegs und sogar im Fernsehen präsent. Vom Bühnenanbau im Kulturhaus Mitter der 1960-er Jahre profitiert die Gemeinde bis heute. Solche Säle sind in der Gegend rar und deshalb immer wieder gefragt. Die aktuell 20 Mitglieder treffen sich regelmäßig dienstags in der ehemaligen Schule in Triebel zum Proben.