Ein magisches Spiel mit dem Feuer

Fest Elsterberg lädt zum Mittelaltertreiben auf die Burgruine

ein-magisches-spiel-mit-dem-feuer
Foto: Thomas Voigt

Elsterberg. Das Mittelaltervolk liebt diesen mystischen Ort: Dieses Wochenende zieht es Spielleute, Händler, grobschlächtige Rittersleute und Tavernen-Wirte zur Elsterberger Burgruine. Besucher können sich an über 40 Ständen den Handwerkern auf die Finger schauen. Mit dabei sind Holzschnitzer, Schmied, Kettner, Laternenbauer, Kerzenzieher und Schleifer. Die Jüngsten können sich die Zeit im historischen Karussell oder beim Bogenschießen vertreiben.

Abends legt sich rund um die alte Eiche ein besonderer Zauber. Dann wird es Zeit für das magische Spiel mit dem Feuer. Am Samstagabend (20 Uhr) legen "The Sandsacks" los. Die Berliner haben Irish Folk und urwüchsige Gassenhauer im Repertoire. Wer im Gewand erscheint, zahlt weniger Wegzoll. An beiden Tagen beginnt das mittelalterliche Treiben 11 Uhr.