Ein Mann, fünf Jobs: Das ist der Super-Mario

Jungunternehmer Mario Kadner engagiert sich seit 13 Jahren im Ehrenamt

Plauen. 

Plauen. Familienvati, Jung-Unternehmer, Sponsor, Nachwuchsleiter, Jugendtrainer. Dieses Pensum ist der Hammer! Wie Mario Kadner das alles unter einen Hut bekommt? Die Frage lässt er einfach offen. Der 42-Jährige sprüht vor Energie und widmet sich lieber dem aktuellen Zeitgeschehen. Als Start Up hat der Plauener jetzt sein eigenes, kleines Unternehmen gegründet. Kadner Immobilien sitzt im Herzen der Spitzenstadt, am Oberen Steinweg 10, im Gebäudekomplex Klostermarkttreff, direkt neben Eingang vom Freizeitcenter Number One. Dort hat der "Super Mario" seit Mai 2019 sein Domizil. Und dieses Unternehmen startete zugleich eine löbliche Zusammenarbeit mit dem Vogtländischen Fußballverband. Dazu meldete sich VFV-Geschäftsführer André Rabe: "Kadner Immobilien ist Sponsor aller vier F-Juniorendstaffeln des Vogtlandes geworden. Diese Unterstützung unseres Nachwuchses ist ganz wichtig!" Mario Kadner nimmt den heutigen Tag zum Anlass, um den vier Herbstmeistern zu gratulieren: "Mein Glückwunsch geht an den VFC Plauen, den 1. FC Wacker Plauen, die SG Jößnitz und die Spielgemeinschaft Irfersgrün/Hirschfeld", übermittelt der Staffelsponsor den Tabellenführern herzliche Grüße.

Der Fußball war, ist und bleibt sein Leben!

Trotz Selbstständigkeit ist Mario dem Ehrenamt treu geblieben. Der Jungunternehmer ist erst im Juli dieses Jahres zum zweiten Mal Papa geworden. Mit offenem Visier stürmt der frühere Abwehrspieler weiter durchs Leben. Als Jugendleiter und Fußballcoach hat der Vogtländer gleich zwei "Jobs" inne. Mit seinen C-Junioren rangiert er zwar aktuell "nur" auf Platz fünf. Doch die Jößnitzer sind zwei Spiele im Rückstand und sie können deshalb in der Tabelle noch weiter vorstoßen. Überhaupt darf sich der Heimatverein von Mario glücklich schätzen. 13 Jahre ist dieser Funktionär jetzt bereits Nachwuchstrainer bei der SG Jößnitz. Dabei feierten seine Mannschaften auch schon einige Erfolge.