• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Ein neues Tor für den VFC-Nachwuchs!

Unterstützung Juniors Club e.V. bedankt sich herzlich

Plauen. 

Plauen. Über eine Spende von 1.000 Euro für ein neues Jugendtor darf sich der VFC-Nachwuchs freuen. Im Vogtlandstadion rollt nach sieben Monaten Corona-Lockdown nun endlich wieder der Ball. Das Nachwuchsleistungszentrum hat den Trainingsbetrieb wieder aufgenommen. Raik Schulz ist der Vorstandsvorsitzende des Junior Club e.V.: "Wir bedanken uns bei der VR Bank Bayreuth-Hof. Das Tor wurde dringend gebraucht, denn durch die enorme Beanspruchung in den vergangenen Jahren ist der Verschleiß an einigen Stellen sichtbar." Zur Übergabe war Bastian Richter als Filialkunden-Regionalleiter (Bereich Vogtland) persönlich vor Ort: "Wir haben uns sehr für die 130 Kinder und Jugendlichen gefreut, dass es nun endlich wieder losgehen konnte. Und als die Anfrage kam, haben wir schnell und unkompliziert geholfen." Unter der Leitung von Vorstandsmitglied und Nachwuchsleiter Norman Zschach läuft nun also seit 6. Mai der Übungsbetrieb wieder.

Wozu gibt es eigentlich den VFC Juniors Club e.V.?

 

Der VFC Juniors Club e.V. feiert im September seinen fünften Geburtstag! Der Verein wurde 2016 gegründet, um die Rahmenbedingungen für die Nachwuchsmannschaften und die Funktionsteams des VFC Plauen weiter zu verbessern und gemeinsame, teambildende Unternehmungen zu unterstützen. Die Idee des ehemaligen Cheftrainers Nico Quade hat sich durchgesetzt. Denn der Juniors Club beschafft zum Beispiel Trainingsmaterialien oder Bekleidung für die Kinder und Jugendlichen. Er organisiert den notwendigen Fahrdienst und unterstützt ihn finanziell. Bezuschusst werden zusätzliche Lehrgänge für die Lizenztrainer, Trainingslager der Mannschaften und auch Freizeitmaßnahmen, wie der Saisonabschluss oder die Weihnachtsfeier der Nachwuchsabteilung. Der Juniors Club e.V. wird von einem Vorstand geführt, zu dem Beispielsweise auch der ehemalige Regionalliga-Stürmer Kai Zimmermann gehört. Weitere Informationen gibt es im Internet unter der Adresse www.vfc-plauen.de

 



Prospekte