• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Ein Ostergruß in Zeiten großer Distanz

Geste Enkelkinder von Seniorchef Joachim Ott verzieren Hof

Plauen. 

 

Die Druckerei Ott in der Antonstraße ist vielen geschichtsinteressierten Zeitgenossen ein Begriff und auch Plattenliebhaber haben hier ein besonderes Mekka gefunden. Doch in Zeiten von Corona herrscht auch hier weniger reges Treiben. Dafür wuseln nun die Enkelkinder von Seniorchef Joachim Ott mit durch das Druckereigebäude und das angrenzende Wohnhaus. Wenn die Bewohner des Hauses nun das bevorstehende Osterwochenende auf den Balkonen genießen, sehen sie einen wunderbar bunten Gruß. "Frohe Ostern" haben die 15-jährige Sophia und ihr achtjähriger Bruder Vinzenz in der Pause ihrer "Homeschooling"-Aufgaben mit Kreide auf das Hofpflaster gemalt. "Wir haben ganz schön viel zu tun", stöhnt der kleine Dittes-Grundschüler, während seine Schwester, die in der Friedensschule lernt, das Ganze eher entspannt sieht und nicht ganz so gestresst ist vom Selbststudium. Dafür ist sie sehr engagiert und begleitet als Kreisschülerrätin die derzeitige Situation im Sinne der vogtländischen Schulkinder. Aber bald sind ja ohnehin Osterferien. Ihr Gruß an die Hausbewohner bringt jedenfalls eine Menge Farbe ins derzeit ein wenig triste Frühlingserleben.



Prospekte