• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Einbruch und Diebstahl: Waren es die gleichen Täter?

Polizei Der Schaden beträgt rund 4.000 Euro

Plauen. 

Plauen. In der Nacht zu Montag drangen Unbekannte an der Hauptstraße gewaltsam in zwei Pkw ein und verursachten einen Schaden von fast 4.000 Euro. Die Täter schlugen bei einem Audi eine Scheibe auf der Beifahrerseite ein, durchsuchten das Fahrzeuginnere und entwendeten eine Geldbörse mit persönlichen Dokumenten im Wert von rund 100 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.350 Euro geschätzt.

Außerdem verschafften sich unbekannte Täter an der Hauptstraße Zutritt zu einem Grundstück. Dort drangen sie gewaltsam in einen VW ein, der unter einem Carport abgestellt war und entwendeten daraus einen Rucksack. Darin befanden sich ein Laptop der Marke Fujitsu, ein Multitool der Firma Walther, ein Huawei-Smartphone sowie eine Smartwatch "Garmin Vivo active 3" im Gesamtwert von rund 1.700 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 700 Euro geschätzt.

Ob die beiden Taten denselben Tätern zuzuordnen sind, ist nun unter anderem Gegenstand der Ermittlungen. Zeugen, welche die Täter am Tatort gesehen haben und Hinweise zur Tat oder zum Verbleib des Diebesguts geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140.



Prospekte