Einbruchsserie in Klingenthal - Wer hat etwas gesehen?

Blaulicht Polizei sucht nach Zeugen

Klingenthal. 

Klingenthal. In der Nacht zum Mittwoch ereigneten sich in Klingenthal mehrere Einbrüche, wodurch ein Schaden von insgesamt rund 3.500 Euro entstand. An der Markneukirchener Straße schlugen unbekannte Täter dreimal zu: Sie drangen gewaltsam in einen Mercedes ein und entwendeten daraus zwei Stangen Zigaretten im Wert von rund 100 Euro.

Es werden Zeugen gesucht

Der Sachschaden wird auf etwa 400 Euro geschätzt. Zudem brachen Unbekannte zwei Münzgeldautomaten einer Waschanlage auf und erbeuteten circa 300 Euro Hartgeld. Der durch das gewaltsame Öffnen entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 2.000 Euro. Über die hintere Eingangstür versuchten Einbrecher außerdem in ein Einfamilienhauses zu gelangen. Dies misslang jedoch und der entstandene Sachschaden blieb mit 100 Euro vergleichsweise gering.

Aus einem Schuppen eines Wochenendgrundstücks an der Unteren Döhlerwaldstraße entwendeten Unbekannte im gleichen Tatzeitraum mehrere Werkzeuge, darunter eine Schlagbohrmaschine sowie einen Akkuschrauber der Marke "Bosch", einen Koffer mit Bits und Bohrern sowie ein Taschenmesser im Gesamtwert von zirka 500 Euro. Ein Sachschaden entstand dabei nicht. An der Mühlenstraße öffneten sie einen weiteren Schuppen gewaltsam und hinterließen einen Sachschaden von rund 80 Euro. Entwendet wurde jedoch nichts. Ob die Taten von denselben Tätern begangen wurden, ist aktuell unter anderem Gegenstand der Ermittlungen.

Wer zur Tatzeit verdächtige Personen beobachtet hat oder sonstige sachdienliche Hinweise zu einem der Einbrüche geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Auerbach zu melden, Telefon 03744 2550.