• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Eine bemerkenswerte Geschichte

Unternehmer Anstatt in den Ruhestand zu gehen, startete Hartmut Jungmichel durch

Plauen. 

Plauen. Auf seinem Streifzug durch das Viertel fand der BLICK-Reporter auf der West- und Reichsstraße in Plauen unglaublich leistungsstarke Unternehmen. Viele mit bemerkenswerten Geschichten. Hätten Sie gewusst, dass hier die Jungmichel Textil GmbH ihren Sitz hat und dass dieses Plauener Unternehmen medizinische Textilien an namhafte deutsche Universitäts-Kliniken und große Krankenhäuser nach Osteuropa liefert?

Einer der wenigen

In der Produktionsstätte in Plauen-Haselbrunn werden unter anderem für den Operationssaal Mehrweg-OP-Mäntel, Mehrweg-Abdecktücher und textiles Zubehör für den OP-Bereich produziert. Die sechs Näherinnen fertigen auch für Zahnärzte sowie Mund-, Kiefer- und Gesichts-Chirurgen wieder verwendbare Patientenabdeckungen und Schlitztücher an. Das Besondere: Dieses Unternehmen ist in der Lage, hochwertige medizinische Textilien zu produzieren. Nur ganz wenige Hersteller können das.

Im hohen Alter noch voll dabei

Aber jetzt kommt der eigentliche Hammer: Firmengründer Hartmut Jungmichel ist mit 81 Jahren nach wie vor der Chef, der alle Fäden in der Hand hält. Und dieser Unternehmer wollte eigentlich gar nicht vor die Kamera: "Meine Mitarbeiterinnen sind viel wichtiger als ich es bin", weigerte sich Hartmut Jungmichel zunächst. Er bezahlt seine Mädels übertariflich, bildet Azubis aus und immer wieder hat er ohne Kredite sein Unternehmen weiterentwickelt.

Der Mann gilt z.B. als Spezialist für textile Hygiene- und Schutz-Verpackungen und er hat zusammen mit seiner Frau ebenso erfolgreiche Kinder großgezogen, die bemerkenswerte Lebensgeschichten in anderen Branchen vorweisen können.



Prospekte