"Eine Nacht in Venedig" im Albert-Theater

Theater Melodien von Johann Strauß in Bad Elster

eine-nacht-in-venedig-im-albert-theater
Foto: Izabela Habur/Getty Images/iStockphoto

Bad Elster. Die schönsten Melodien von Walzerkönig Johann Strauß vereint der Operettenklassiker "Eine Nacht in Venedig". Zu erleben ist die Operette am kommenden Freitag, 2. März um 19.30 Uhr im Albert-Theater.

"Diese Aufführung ist eine Koproduktion des Theaters mit den Solisten und dem Chor der Landesbühnen Sachsen sowie der Elbland Philharmonie in einer Inszenierung von Wolfgang Dosch unter der Gesamtleitung von Generalmusikdirektor Florian Merz", informiert Stephan Seitz, Marketingdirektor der Chursächsischen Veranstaltungs GmbH.

Die spritzig-klassische Inszenierung verbindet Amüsement, Verkleidung, Verwechslung, Intrige, erotisches Durcheinander und ein buntes Finale aus Spaß, Tollheit und Lust.