Eine Parade edler Rösser

Equipage Historische Kutschen fahren in Bad Elster vor

eine-parade-edler-roesser
Foto: Danny Otto

Bad Elster. Seit 15 Jahren steht der Pfingstsonntag im Kurpark ganz im Zeichen edler Rösser und historischer Kutschen. Stephan Seitz, Marketingdirektor CVG: "Bei der Equipage steht vor allem der historische Bezug zum Kurort im Vordergrund." Am Vormittag ab 10 Uhr lockten rund 20 "herausgeputzte" historische Gespanne vor das königliche Kurhaus.

Am Nachmittag, ab 13.30 Uhr, fand im Paul-Schindel-Park die große Nachmittagsveranstaltung, so mit Hindernisfahren, einem Bad-Elster-Derby, einer Quadrille-Vorführung und weiteren Schauvorführungen und Publikumsattraktionen statt. Als Höhepunkt des Nachmittags wurde das beliebte Kutschtheaterstück im historischen Paul-Schindel-Park aufgeführt, welches sich im Jubiläumsjahr Bad Elsters heiter und humorvoll dem 200. Jubiläum der Gesundheitstradition widmete.