• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Eine Schule für alle Künstler

Projekt Im Weisbachschen Haus gibt es zahlreiche Workshops

Plauen. 

Malerei, Zeichnung, Siebdruck, Skulptur, Fotografie - im Weisbachschen Haus bildet der Kunstverein Plauen-Vogtland e.V. Interessierte in einer richtigen kleinen Schule aus oder weiter. Die Workshops werden von Künstlern mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Manuela Schilbach-König: "Kreativen Menschen reichen wir in unserem Verein die helfende Hand." Die Kurse kosten dabei keine Millionen. Unkosten wollen in diesem historischen Gemäuer natürlich gedeckt werden. Nur um einige Namen zu nennen: Stefanie Bauer, Stefanie Pojar, Berthold Grahl oder Andreas Claviez gehören zur "Lehrerschaft". Das Projekt Kunstvereinschule versteht sich dabei als Nachwuchsabteilung. "Vor allem geht es um den Spaß und die Freude an der Kunst", hofft Manuela König-Schilbach darauf, dass immer mehr Vogtländer den Weg ins Weisbachsche Haus (Bleichstraße 7) finden. Künstler Max Roßner bietet vom 24. bis 27. Februar folgenden Kurs an: "Siebdruck ist eine tolle Möglichkeit, eure eigenen Bilder aufs T-Shirt zu knallen", empfiehlt der Experte den Teenagern (ab 15 Jahre).

Alle Informationen rund um das Projekt gibt es im Internet: www.kunstvereinschule.net kare