Einheit packt in der Grundschule zu!

Kraftakt Handballer stellen die neue Tischtennisplatte auf

Plauen. 

Plauen. Was macht ein Hausmeister während der Coronakrise, wenn er alleine eine 400 Kilogramm schwere Tischtennisplatte zusammenbauen muss? Er holt sich Hilfe. Und so bekam Holger Fiebiger in der Karl-Marx-Grundschule in Plauen Besuch von seinem HC Einheit. Die Handballer haben derzeit genauso Pause in der Mitteldeutschen Oberliga wie die 380 Schüler in den 15 Klassen. Im Sportverein und in der Schule hofft man gleichermaßen, dass der geregelte Alltag bald wieder einziehen darf. Die Kids können sich dann auf eine zusätzliche Attraktion stürzen. Denn der Schulförderverein hat eine neue Tischtennisplatte im Wert von 2.000 Euro finanziert. Am 10. Dezember 1997 hatte sich der Verein der Schüler, Freunde und Förderer der Grundschule Karl Marx" Plauen e.V. gegründet. Er hat stolze 200 Mitglieder!

 

Ein Dank an den HC Einheit und die Kolpingschule

 

Schulleiterin Undine Schneider freute sich riesig über den "Bautrupp" vom HC Einheit, der coronamaskiert die Montage der Betonplatten übernahm. Hausmeister Holger Fiebiger brauchte übrigens nicht lange betteln. Der beliebte Schiedsrichter pfeift schließlich seit vielen Jahren für den HCE. Ganz wichtig: "Wir möchten uns unbedingt auch bei der Kolpingschule öffentlich bedanken. Denn deren Schüler haben hier zwei Wochen lang hantiert und alles gepflastert, sodass unsere Kinder nun optimale Bedingungen haben", ist Schulleiterin Undine Schneider begeistert.

 

Auch der HCE braucht Unterstützung

 

Wegen der Coronapandemie und den damit verbundenen Einschränkungen, musste der HC Einheit Plauen alle Heimspiele und auch das geliebte Sommerfest absagen. Der Vorstand teilt diesbezüglich mit: "Wir arbeiten seit Jahren hart und unser Budget als Verein ist knapp kalkuliert. Jetzt reißt uns Corona ein ordentliches Loch in die Kasse. Doch ihr könnt uns helfen! Unterstützt uns mit dem Kauf von Geisterspieltickets", bittet der Verein seine Fans. Die können sich auch gleich noch eine virtuelle Wurst und virtuelle Getränke dazu kaufen. Nach dem Motto: Jeder kleine Beitrag hilft! (Link)