• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Einheit treibt Kaderplanung voran

Handball Leistungsträger verlängern ihr Engagement

Plauen. 

Plauen.Die aktuelle Saison ist noch in vollem Gange und trotzdem richtet man bei den Verantwortlichen des HC Einheit Plauen schon den Blick auf die kommende Spielzeit. "Wir sind bereits dabei den Kader für die neue Saison zusammen zu stellen", erklärt Vorstandsmitglied Sabrina Lukas. "Natürlich sprechen wir zuerst mit unseren Leistungsträgern, deren Vereinbarungen im Sommer auslaufen." Und hier können die Spitzenstädter bereits zwei erfreuliche Mitteilungen machen. Mannschaftskapitän Maximilian Krüger spielt für zwei weitere Jahre bis 2022 im rot-weißen Dress. Der 29-Jährige wechselte 2011 vom HC Glauchau/Meerane in die Spitzenstadt und entwickelte sich über die Jahre zum Abwehrspezialisten. "Wir freuen uns, dass Max uns auch weiterhin die Treue hält. Er hat mit dem Verein schon einige Höhen und Tiefen erlebt und gehört zu den Leistungsträgern der Mannschaft", freut sich Trainer Jan Richter. Auch hinter die Besetzung der Torwartposition können die Spitzenstädter einen Haken machen. Torhüter Josef Pour verlängert sein Engagement sogar bis 2023. Der gebürtige Tscheche, der vor drei Jahren vom ZHC Grubenlampe in die Spitzenstadt wechselt, schlug damit lukrative Angebote anderer Verein aus. "Ich fühle mich im Team sehr wohl. Der Verein hat viel für mich getan und ich möchte die Mannschaft mit meiner Erfahrung weiter unterstützen, denn ich glaube, dass wir noch mehr erreichen können", erklärt der 34-jährige Pour. Mit weiteren Spielern sind die Verantwortlichen im Verein im Gespräch. Auch der ein oder andere Neuzugang ist bereits im Gespräch. "Wir haben noch viel Arbeit vor uns, aber es ist auch noch genug Zeit", weiß Vorstandsmitglied Sabrina Lukas.

Einheit empfängt an diesem Samstag den HC Aschersleben. Der Anwurf erfolgt 16 Uhr. Es erfolgt zugleich der Verkauf der Eintrittskarten fürs Derby zwischen Oberlosa und Einheit (22. Februar).

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!