• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Elfter Plauener Herztag am Vogtland-Klinikum

Gesundheit Was ist zu tun, wenn das "Herz außer Takt" gerät?

Plauen. 

Plauen. Der mittlerweile 11. Plauener Herztag wird nächsten Samstag, dem 3. November, von der Kardiologischen Klinik des Helios Vogtland-Klinikums in Plauen veranstaltet. Anlass sind die jährlich stattfindenden bundesweiten Herzwochen. In diesem Jahr dreht sich alles um das Thema "Herz außer Takt". Dazu werden in der Zeit von 9.30 bis 12.30 Uhr in der Cafeteria viele Aktionen und Vorträge rund ums Herz organisiert.

Rund ums Thema Herz

Pünktlich 10 Uhr eröffnet Dr. Hans Neuser als Chefarzt der Kardiologischen Klinik die Vortragsreihe mit insgesamt vier Kurzvorträgen. In den jeweils 20-minütigen Beiträgen geht es um Ursachen und Symptome, warum das Herz außer Takt gerät sowie die Behandlungsmöglichkeiten. Dr. Hans Neuser sagt: "Herzrhythmusstörungen sind unregelmäßige Abfolgen der Herzschläge. Oft werden leichte oder gelegentlich auftretende Herzrhythmusstörungen gar nicht bemerkt und sind in der Regel harmlos. Schwerwiegende Herzrhythmusstörungen hingegen können zu gefährlichen Beschwerden wie Herzrasen, Schwindel, Bewusstlosigkeit, Brustschmerzen bis hin zum plötzlichen Hirntod führen."

Vor Beginn der Vortragsreihe (9.30 bis 10 Uhr) sowie in der Vortragspause (11 bis 11.45 Uhr) haben verschiedene Aktionsstände geöffnet. Interessierte können Blutdruck, Blutzucker und BMI messen lassen, um ihr individuelles Risiko für Herzerkrankungen zu erfahren. Am Aktionsstand "Herzsport" können die Besucher selbst aktiv werden, man kann an einer Reanimationspuppe seine eigenen Lebensretter-Qualitäten testen. Herzschrittmacher, Defibrillator & Co. liegen zum Anschauen und Anfassen bereit. Kliniksprecherin Catharina Bräunlich teilt mit: "Die Herzexperten demonstrieren auch spezielle Herzkatheter-Untersuchungs-Techniken. Besonderes Highlight zum 11. Jubiläum des Herztages: Von 11 Uhr bis 11.45 Uhr öffnet das Herzkatheterlabor seine Türen für die Besucher. Der Eintritt ist frei.



Prospekte