Ellefelder beteiligen sich an Frühjahrsputzaktion

Vereinsleben Pfiffige Idee mit alten Stühlen

Ellefeld. 

Ellefeld. Bei der traditionellen Frühjahrs-Putzaktion "Gemeinsam geht's besser" von Sternquell und Bad Brambacher mischten am Samstag auch die Mitglieder vom Verein "Wir für Ellefeld" kräftig mit. Auf dem Platz vor dem oberen Schloss strichen die Helfer zwei originelle Bänke. Im Vorfeld startete der Verein einen Aufruf. Bürger hatten die Möglichkeit, ihre alten Stühle im Bauhof abzugeben.

Das Ergebnis der pfiffigen Idee kann sich sehen lassen. Die vorher abgeschliffenen Stühle bekamen zum Aktionstag einen farbigen Anstrich. Vorher wurden die Stühle mit einem rustikal bearbeiteten Holz-Block verbunden. Beide Bänke stehen nun gut sichtbar am Ellefelder Markt (Speisewagen) und an der Buch-Haltestelle. Der 2016 gegründete Verein sprüht vor Energie. Über 40 Mitglieder sind bereits eingetreten. Ziel ist es, den Ort mit Projekten und kulturellen Veranstaltungen zu beleben.

Motiviert mit Kaffee und Kuchen

Während die Männer des Vereins die Bänke bearbeiteten, trafen sich die Frauen gleich nebenan zu einer Putzaktion im Schloss. Vom Erdgeschoss bis unters Dach wurde alles umgedreht. Am 10 April wird dort zum geselligen Hutzennachmittag eingeladen. Mit im Boot sitz die Feuerwehr. Wer nicht mehr gut zu Fuß ist, kann sich nach Absprache im Gemeindehaus abholen lassen.

Beginn der Veranstaltung ist 14 Uhr. In den Räumen wird es nach Kaffee duften. Die Sammeltassen stehen auch schon bereit. dazu gibt es selbst gebackenen Kuchen, verrieten die Initiatoren.