Erkenntnis nach "Kripo live": 82-Jähriger wurde betrogen

Polizei Betrugs-Trick in Fernsehsendung erkannt

Adorf. 

Ein 82-Jähriger wurde in der vergangenen Woche, am 15. April, Opfer eines Betruges. Ein Unbekannter suchte ihn in seiner Wohnung an der Goesmannstraße auf und bat ihn um einen vierstelligen Bargeldbetrag. Im Gegenzug übergab der Täter dem Senior mehrere Lederjacken. Sie vereinbarten, dass der Unbekannte das Geld am Karfreitag zurückbringt, was jedoch nicht geschah. Als der 82-Jährige einige Zeit später die Fernsehsendung "Kripo live" sah, stellte er fest, dass er auf den gleichen Trick hereingefallen war, wie er in der Sendung gezeigt wurde.