• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Westsachsen

Erster Sieg des VfB Auerbach unter Sven Köhler

Fußball Verein freut sich auf Spiel in Chemnitz

Auerbach. 

Auerbach. Na bitte: 2:0! Der VfB Auerbach hat in der Fußball-Regionalliga den ersten Saisonsieg eingefahren. Gegen Germania Halberstadt belohnten sich die Vogtländer für ihren Aufwand mit zwei Toren und die Göltzschtaler schenkten ihrem Trainer Sven Köhler den ersten Sieg im neuen Verein. Köhler freute sich über den "Dreier" ganz besonders, denn in zehn Tagen wartet auf Auerbach das große Duell beim haushohen Favoriten Chemnitzer FC. Eine Rückkehr an alte Wirkungsstätte für viele Spieler und auch für Sven Köhler.

"Der Sieg war wichtig für uns. Jetzt fahren wir mit fünf Punkten nach Chemnitz", unterstreicht Köhler, dass dadurch der Druck vollends auf den "Himmelblauen" lastet. Auerbach kann am 25. August befreit aufspielen. Dass in der 4. Liga anscheinend alles möglich ist, zeigt folgendes Beispiel. Nach dem 1:4-Heimauftakt der Auerbacher gegen den BFC Dynamo verloren die Berliner ausgerechnet gegen Halberstadt mit 0:5. Jetzt feierte Auerbach gegen Halberstadt einen verdienten 2:0-Erfolg. "Wir schauen immer nur auf uns und überlassen den Quervergleich den Medien", schmunzelt VfB-Torwart Stefan Schmidt, der einst beim CFC den Durchbruch in den Männerbereich schaffte. Die Tore gegen Halberstadt erzielten mit Alexander Mattern (22.) und Marcel Schlosser (40.) ebenso zwei Ex-Chemnitzer.



Prospekte