"Erzähl mal: Wie hast du den Mauerfall erlebt?"

Historie Städteverbund Göltzschtal sucht Geschichten zum Mauerfall

Vogtland. 

Vogtland. Der mittelzentrale Städteverbund Göltzschtal sucht persönliche Geschichten zum Mauerfall unter dem Slogan "Erzähle mal: Wie hast du den Mauerfall erlebt?". Der 9. November 1989 in Berlin ist in die Geschichte eingegangen, war ein bedeutsames Ereignis. Die Mauer, die Berlin 28 Jahre lang in Ost und West teilte und Familien, Freunde und Nachbarn auseinander riss, fiel. Der Mauerfall, der im gesamten Land folgte, war die Voraussetzung für die Wiedervereinigung Deutschlands. Das Jahr 2019 ist das 30. Jubiläumsjahr.

 

Sich gemeinsam erinnern

Der Städteverbund Göltzschtal möchte nun allen Gelegenheit geben, sich gemeinsam zu erinnern und bereitet eine Festveranstaltung vor. Dabei soll im Mittelpunkt stehen, wie die Bürger den Tag des Mauerfalls erlebt haben. Rodewischer, Auerbacher, Ellefelder und Falkensteiner Einwohner werden gebeten, ihre ganz persönliche Geschichte zu erzählen. Beim Festakt sollen dann die Erlebnisse vorgetragen werden, um die Gäste daran teilhaben zu lassen. Die öffentliche Festveranstaltung findet am Dienstag, 12. November, um 18.30 Uhr in der Schloss-Arena Auerbach statt. Jeder ist dazu herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei. Interessierte senden eine Rückantwort per Mail (info@4erTOUR.de) oder per Post (Stadtverwaltung Rodewisch, Wernesgrüner Straße 32, 08228 Rodewisch). Folgende Informationen sollten mit angegeben werden: Wohnort, Alter, Anschrift (freiwillig), auf Wunsch auch anonym.